Loung Ung

Loung Ung wurde 1970 in Kambodscha geboren. 1975 begann ihre Flucht vor dem Regime der Roten Khmer. Seit 1980 lebt Loung Ung in den USA. Heute ist sie Sprecherin der Vietnam Veterans of America Foundation und deren "Kampagne für eine Welt ohne Landminen" die als Organisation der Internationalen Kampagne zum Verbot von Landminen (ICBL) 1997 den Friedensnobelpreis erhielt.

Loung Ung: Der weite Weg der Hoffnung.

Cover: Loung Ung. Der weite Weg der Hoffnung. Argon Verlag, Berlin, 2001.
Argon Verlag, Berlin 2001
Aus dem Amerikanischen von Astrid Becker. Wohl behütet verbringt Loung Ung ihre frühe Kindheit als Tochter einer Beamtenfamilie in Phnom Penh. Im April 1975 rücken Soldaten der Roten Khmer ins Zentrum…