Buchautor

Louis Couperus

Louis Couperus (1863-1923), Sohn einer wohlhabenden niederländisch-indischen Beamtenfamilie, verbrachte einige Jahre seiner Kindheit im heutigen Jakarta. In den achtziger Jahren schloss er sich den "Tachtigers" an, einer Gruppe junger Autoren, die einen revolutionären Neubeginn der niederländischen Literatur forderten.

Louis Couperus: Die langen Linien der Allmählichkeit. Roman

Cover
Manesse Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783717520085, Gebunden, 479 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Niederländischen von Gregor Seferens, Nachwort von Carel ter Haar. Louis Couperus war der wichtigste niederländische Prosaist seiner Generation, und er war der im deutschen Sprachraum bei weitem…