Londa Schiebinger

Londa Schiebinger ist Professorin für Wissenschaftsgeschichte an der Pennsylvania State University. Sie lehrt derzeit als Humboldt-Forschungspreisträgerin (1999/2000) am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. "Schöne Geister". Frauen in den Anfängen der modernen Wissenschaft (1993).

Londa Schiebinger: Frauen forschen anders. Wie weiblich ist die Wissenschaft?

Cover: Londa Schiebinger. Frauen forschen anders - Wie weiblich ist die Wissenschaft?. C. H. Beck Verlag, München, 2000.
C. H. Beck Verlag, München 2000
Aus dem Amerikanischen von Karin Wördemann. Mit neun Abbildungen. Betreiben Frauen Wissenschaft anders als Männer? Oder gilt der alte Satz "der Geist hat kein Geschlecht", und die Tatsache, daß so wenige…