Liao Yiwu

Liao Yiwu, geboren 1958 in der chinesischen Provinz Sichuan, ist Dichter und Romanautor. Er wuchs als Kind in der großen Hungersnot der 60er Jahre auf und lebte jahrelang von verschiedensten Tagelöhner-Jobs. 1989 publizierte er das epische Gedicht "Massaker", in dem er das Blutbad auf dem Platz des Himmlischen Friedens anprangerte. Dafür saß er vier Jahre im Gefängnis. Die chinesische Ausgabe von "Fräulein Hallo und der Bauernkaiser" wurde sofort nach Erscheinen verboten. 2007 wurde Liao Yiwu vom Unabhängigen Chinesischen PEN-Zentrum mit dem Preis "Freiheit zum Schreiben" ausgezeichnet, dessen Verleihung in letzter Minute verhindert wurde. 2012 wurde ihm der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen. Seit 2011 lebt er in Deutschland.

Liao Yiwu: Die Wiedergeburt der Ameisen. Roman

Cover: Liao Yiwu. Die Wiedergeburt der Ameisen - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2016.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
Aus dem Chinesischen von Karin Betz. In seinem ersten Roman verwebt Liao Yiwu auf poetisch abgründige Weise die Geschichte seiner Familie mit der seines Heimatlandes China, das ihn verstoßen hat. Liao…

Liao Yiwu: Gott ist rot. Geschichten aus dem Untergrund - Verfolgte Christen in China

Cover: Liao Yiwu. Gott ist rot - Geschichten aus dem Untergrund - Verfolgte Christen in China. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2014.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
Aus dem Chinesischen von Hans Peter Hoffmann. Der Friedenspreisträger Liao Yiwu reiste in die entlegendsten Bergdörfer Chinas, um dort Menschen zu treffen, die seit vielen Generationen und allen Widrigkeiten…

Liao Yiwu: Die Dongdong-Tänzerin und der Sichuan-Koch. Geschichten aus der chinesischen Wirklichkeit

Cover: Liao Yiwu. Die Dongdong-Tänzerin und der Sichuan-Koch - Geschichten aus der chinesischen Wirklichkeit . S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2013.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013
Nichtstuer, Künstler, Haschischforscher, Erdbebenmütter, Mörder, Prostituierte - über Jahre hinweg hat der Friedenspreisträger Liao Yiwu Geschichten und Schicksale gesammelt, die er zu einem Portrait…

Liao Yiwu: Vier Lehrmeister. Hörspiel. 1 CD

Cover: Liao Yiwu. Vier Lehrmeister - Hörspiel. 1 CD. Hörbuch Hamburg, Hamburg, 2012.
Hörbuch Hamburg, Hamburg 2012
1 CD, 70 Minuten. Aus dem Chinesischen von Brigitte Höhenrieder und Martina Hasse. Hörspiel von Andrea Getto. Mit Martin Engler, Sascha Icks, Horst Mendroch, Heinrich Giskes, Lisa Hagmeister und Mirco…

Liao Yiwu: Die Kugel und das Opium. Leben und Tod am Platz des Himmlischen Friedens

Cover: Liao Yiwu. Die Kugel und das Opium - Leben und Tod am Platz des Himmlischen Friedens. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2012.
S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2012
Aus dem Chinesischen von Hans Peter Hoffmann. Mit einer Liste von 202 Todesopfern des Massakers auf dem Tiananmen, bereitgestellt von Ding Zilin und Jiang Peikun. Am frühen Morgen des 4. Juni 1989 mobilisierte…

Liao Yiwu: Für ein Lied und hundert Lieder. Ein Zeugenbericht aus chinesischen Gefängnissen

Cover: Liao Yiwu. Für ein Lied und hundert Lieder - Ein Zeugenbericht aus chinesischen Gefängnissen. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
Aus dem Chinesischen von Hans Peter Hoffmann. Bis zum Vorabend des 4. Juni 1989 führt Liao Yiwu das Leben eines so unbekannten wie unpolitischen Hippie-Poeten. Doch mit dem Massaker auf dem Platz des…

Liao Yiwu: Fräulein Hallo und der Bauernkaiser. Chinas Gesellschaft von unten

Cover: Liao Yiwu. Fräulein Hallo und der Bauernkaiser - Chinas Gesellschaft von unten. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2009.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009
Aus dem Chinesischen von Hans Peter Hoffmann, Karin Betz und Brigitte Höhenrieda. Mit einem Vorwort von Philip Gourevitch, einer Einführung von Wen Huang und einem Nachwort von Detlev Claussen. Eine Prostituierte,…