Buchautor

Lars-Broder Keil

Lars-Broder Keil, Jahrgang 1963, Studium der Journalistik in Leipzig. Seit 1989 als Journalist tätig, u.a. für die Freie Welt, Die Zeit und die Welt am Sonntag, 1991/92 Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften Berlin-Brandenburg.

Lars-Broder Keil / Antje Vollmer: Stauffenbergs Gefährten. Das Schicksal der unbekannten Verschwörer.

Cover
Hanser Berlin, Berlin 2013
ISBN 9783446241565, Gebunden, 254 Seiten, 29.90 EUR
Das Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 wird vor allem mit dem Namen Stauffenberg verbunden. Viele andere der damals beteiligten Widerständler haben im Vergleich dazu bis heute nicht die ihnen…

Lars-Broder Keil: Hans-Ulrich von Oertzen. Offizier und Widerstandskämpfer. Ein Lebensbild in Briefen und Erinnerung

Cover
Lukas Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783936872491, Gebunden, 179 Seiten, 19.80 EUR
Hans-Ulrich von Oertzen stand im Zentrum der Verschwörung gegen Hitler, ist aber bis heute nahezu unbekannt. Dabei schrieb er im September 1943 mit dem späteren Attentäter Stauffenberg die wichtigen…

Lars-Broder Keil / Sven Felix Kellerhoff: Deutsche Legenden. Vom 'Dolchstoß' und anderen Mythen der Geschichte

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783861532576, Kartoniert, 283 Seiten, 16.90 EUR
Lars-Broder Keil und Sven Felix Kellerhoff untersuchen im vorliegenden Band die wirkungsmächtigsten Legenden der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Sie spüren dem tatsächlichen Geschehen hinter…