Kyung-Sook Shin

Kyung-Sook Shin, geboren 1963, ist verheiratet und wohnt in Pyeongchang-dong, einem Teil von Seoul. Ihre Mutter lebt immer noch in Chongup, einem Dorf im Südwesten der koreanischen Halbinsel, in dem Haus, in dem Shin geboren wurde. In Korea ist Shin eine Autorin mit einem Millionenpublikum.

Kyung-Sook Shin: Als Mutter verschwand. Roman

Cover: Kyung-Sook Shin. Als Mutter verschwand - Roman. Piper Verlag, München, 2012.
Piper Verlag, München 2012
Aus dem Englischen und Französischen von Cornelia Holfelder-von der Tann. Sie wollte nur ihre erwachsenen Kinder in Seoul besuchen. Aber als sie mit ihrem Mann am Hauptbahnhof in die überfüllte U-Bahn…