Kinky Friedman

Kinky Friedman wurde 1945 in Rio Duckworth, Texas, geboren. Er spielte als Siebenjähriger gegen den Schach-Großmeister Samuel Reshevsky. Friedmann besuchte die University of Texas, trat dem Friedenskorps bei, gründete die berüchtigte Country-Band "Kinky Friedman und His Texas Jewboys", nahm sieben LPs auf . Er tourte mit Bob Dylan, spielte in der Grand Ole Opry und auf der Inaugurationsfeier von Bill Clinton. Nachdem er eine weibliche Geisel aus den Händen von Bankräubern gerettet hatte, verlegte sich Kinky Friedman auf das Schreiben von Kriminalromanen. Kinky Friedman lebt auf einer Ranch im texanischen Hill-Country (mit drei Katzen und einem Gürteltier) und im Village von Manhattan.

Kinky Friedman: Der Gefangene der Vandam Street. Krimi

Cover: Kinky Friedman. Der Gefangene der Vandam Street - Krimi. Zweitausendeins Verlag, Berlin, 2008.
Zweitausendeins Verlag, Frankfurt am Main 2008
Aus dem Englischen von Gunnar Kwisinski. Im neuesten Fall wird der Ausnahme-Detektiv mitten im Dschungel von New York City von einer traurigen Tropenkrankheit niedergestreckt. In der Gesellschaft zweier…