Karl-Norbert Ihmig

Karl Norbert Ihmig, Dr. phil., geboren 1958, ist Privatdozent für Philosophie an der Universität Bielefeld. Studium der Mathematik und Philosophie, Promotion 1987, Habilitation 1996. 1997 ? 2000 Heisenberg-Stipendiat. Veröffentlichungen: Hegels Deutung der Gravitation (1989); Cassirers Invariantentheorie der Erfahrung und seine Rezeption des ?Erlanger Programms? (1997); Mitherausgeber von: Mathematik und Technik im 19. Jahrhundert in Deutschland (1989) und: Zugänge zur Wirklichkeit. Theologie und Philosophie im Dialog (Festschrift Hermann Braun, 1997). Zahlreiche Aufsätze und Rezensionen zur Mathematik und Philosophie der Mathematik des 19. Jahrhunderts, zur neuzeitlichen Physik, zur Naturphilosophie sowie zur Philosophie Ernst Cassirers.

Karl-Norbert Ihmig: Grundzüge einer Philosophie der Wissenschaften bei Ernst Cassirer.

Cover: Karl-Norbert Ihmig. Grundzüge einer Philosophie der Wissenschaften bei Ernst Cassirer. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2001.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2001
Ernst Cassirers Wissenschaftsphilosophie hat bislang wenig Beachtung gefunden, obwohl seine Auseinandersetzung mit Problemen der neuzeitlichen und modernen Naturwissenschaften eine der wichtigsten Quellen…