Karl Möseneder

Karl Möseneder, geboren 1949 in Vöcklabruck, ist ein österreichischer Kunsthistoriker. Möseneder studierte Kunstgeschichte, Archäologie, Psychologie und Philosophie an der Universität Salzburg. 1988 wurde Möseneder zum Professor für Kunstgeschichte und Christliche Archäologie an der Universität Passau ernannt, von 1994 bis zu seiner Emeritierung 2013 wirkte er als Professor an der Universität Erlangen-Nürnberg und Leiter des dortigen Instituts für Kunstgeschichte.

Karl Möseneder: Der Dom zu Passau. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Cover: Karl Möseneder. Der Dom zu Passau - Vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Anton Pustet Verlag, Regensburg, 2015.
Anton Pustet Verlag, Regensburg 2015
Mit dem Stephansdom in Passau wird die Bischofskirche des flächenmäßig größten Bistums des Heiligen Römischen Reiches vorgestellt, kunsthistorisch ein herausragendes Werk des nordalpinen Barocks mit epochalen…