Karin Wenger

Karin Wenger, 1979 geboren, studierte Gesellschaftswissenschaften in Fribourg, Irland und an der Universität Birseit im Westjordanland. Seit 2004 berichtet sie als freie Journalistin aus dem Nahen Osten unter anderem für die Neue Zürcher Zeitung.

Karin Wenger/Kai Wiedenhöfer: Checkpoint Huwara. Israelische Elitesoldaten und palästinensische Widerstandskämpfer brechen das Schweigen

Cover: Karin Wenger / Kai Wiedenhöfer. Checkpoint Huwara - Israelische Elitesoldaten und palästinensische Widerstandskämpfer brechen das Schweigen. NZZ libro, Zürich, 2008.
NZZ libro, Zürich 2008
Palästinensische Selbstmordanschläge, israelische Militärinvasionen und gescheiterte Friedensverhandlungen. Die Gewaltspirale im Nahen Osten hat sich seit Ausbruch der zweiten Intifada im Jahr 2000 immer…