Karen Piepenbrink

Karen Piepenbrink, geboren 1969, lehrt Alte Geschichte in Mannheim. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind das klassische Griechenland und die Spätantike.

Karen Piepenbrink: Christliche Identität und Assimilation in der Spätantike. Probleme des Christseins in der Reflexion der Zeitgenossen

Cover: Karen Piepenbrink. Christliche Identität und Assimilation in der Spätantike - Probleme des Christseins in der Reflexion der Zeitgenossen. Verlag Antike, Heidelberg, 2005.
Verlag Antike, Frankfurt am Main 2005
Die Bedingungen für das Christsein änderten sich in der Spätantike grundlegend. Mit der Hinwendung der römischen Kaiser zum Christentum und der Förderung der Kirche verbreitete sich die christliche Religion…