Julia Fischer

Julia Fischer, geboren 1966 in München, ist Professorin für Kognitive Ethologie an der Universität Göttingen, wo sie im Deutschen Primatenzentrum arbeitet. Sie studierte ach dem Abitur an der Odenwaldschule zunächst Lateinamerikanistik, Spanisch und Politi an der FU Berlin, bevor sie ins Fach Biologie wechselte, in dem sie mit einer Studie über Berberaffren promovierte. Zahlreiche Aufenthalte an amerikanischen Universitäten. Von 2000 bis 2004 arbeitete sie am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig, wo sie sich habilitierte. Seit Ende 2004 ist sie am Deutschen Primatenzentrum in Göttingen.

Julia Fischer: Affengesellschaft.

Cover: Julia Fischer. Affengesellschaft. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2012.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
Mit zahlreichen Abbildungen. Neugierige Berberaffen, kämpfende Bärenpaviane, scheue Guineapaviane: Das sind nur einige der Protagonisten dieses spannenden Buches. Die Primatenforscherin Julia Fischer…