Jürgen Jeske

Johannes Jürgen Jeske, 1935 in Zeitz/Sachsen geboren, lernte das Herrenschneiderhandwerk in der damaligen DDR, die er anschließend verließ. Er studierte in Heidelberg und Berlin Nationalökonomie (1960 Diplomexamen an der Freien Universität). 1962 Eintritt in die Wirtschaftsredaktion der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Von 1965 bis 1970 zuständig für Wirtschaftsnachrichten. Anschließend beschäftigt mit Handel, Handwerk, der Textilbranche sowie den Problemen der Klein- und Mittelbetriebe und der Selbständigen. Von 1979 bis 1986 verantwortlich für Wirtschaftsberichterstattung und Unternehmen. Seit dem 1. April 1986 einer der Herausgeber der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung».

Hans D. Barbier/Jürgen Jeske: Handbuch Wirtschaft. So nutzt man den Wirtschafts- und Finanzteil einer Tageszeitung

Cover: Hans D. Barbier (Hg.) / Jürgen Jeske. Handbuch Wirtschaft - So nutzt man den Wirtschafts- und Finanzteil einer Tageszeitung. Societäts-Verlag, Frankfurt am Main, 2000.
Societäts-Verlag, Frankfurt am Main 2000
"So nutzt man den Wirtschaftsteil einer Tageszeitung" stand lange auf den einschlägigen Bestsellerlisten. Die Wirtschaftsredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erklärt darin alles, was man über…