Joris van Parys

Joris van Parys, 1944 geboren, ist Niederlandist. Nach seinem Studium an der Universität Löwen war er bis 1980 Redakteur bei einem Verlag in Antwerpen, danach bis 1997 Übersetzer beim europäischen Ministerrat in Brüssel. Er hat mitgearbeitet an "Frans Masereel. Zur Verwirklichung des Traums von einer freien Gesellschaft" (1989) und an "Frans Masereel. Eine annotierte Bibliografie des druckgrafischen Werkes", herausgegeben von Paul Ritter (1992).

Joris van Parys: Masereel

Cover
Edition 8, Zürich 1999
ISBN 9783859900011, gebunden, 448 Seiten, 31.70 EUR
Aus dem Niederländischen von Siegfried Theissen. Mit 124 s/w und 8 vierfarbigen Bildern. Das Interesse an der Ausstellung des flämischen Grafikers und Malers Frans Masereel (1889-1972) 1997 in Mannheim…