John Wyndham

John Wyndham, geboren 1903 in der Nähe von Birmingham, wuchs in verschiedenen britischen Internaten auf. Nach seiner Schulzeit war er in unterschiedlichen Berufen als Landwirt, Grafiker, Werbefachmann und Angestellter tätig. Ab 1925 versuchte er sich als Science-Fiction-Autor und 1931 erschien in "Wonder Stories" mit "Worlds To Barter" seine erste Erzählung, allerdings unter einem seiner vielen Pseudonyme, John Beynon Harris. Er orientierte sich stark an H. G. Wells. Den Namen John Wyndham verwendete er erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Wyndham starb 1969.

John Wyndham: Die Triffids. Roman

Cover: John Wyndham. Die Triffids - Roman. Heinrich & Hahn Verlag, Frankfurt am Main, 2006.
Heinrich & Hahn Verlag, Frankfurt am Main 2006
Aus dem Englischen von Hubert Greifeneder. Überarbeitet von Ingeborg Seelig. Als der Biologe Bill Masen eines Morgens im Krankenhaus aufwacht, muss er feststellen, daß er weit und breit der einzige ist,…