James Hilton

James Hilton (eigentlich: Glen Trevor), geboren am 9. September 1900 in Leigh (Lancashire), studierte an der Cambridge University. Er begann seine Karriere als Journalist bereits mit 17 Jahren (Manchester Guardian, Daily News u.a.) und verfasste seit 1931 Unterhaltungsromane und Drehbücher, die mehrfach verfilmt und in viele Sprachen übersetzt wurden. Er lebte zunächst in London, seit 1937 in Hollywood und starb 1954 in Long Beach.

James Hilton: Der verlorene Horizont.

Arche Verlag, Zürich 1999
Aus dem Englischen von Herberth Herlitschka. Sechs Jahre vor Erscheinen der angeblichen Tibeter-Originalausgabe, 1933, erschien "Lost Horizon" von James Hilton...Dessen Inhalt ähnelt verblüffend unserem…