Jacques Roubaud

Jacques Roubaud wurde 1931 in Caluire (Rhone) geboren. Er ist Mathematiker, Mediävist und Mitglied der Werkstatt für potentielle Literatur "Oulipo". 1957 veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband.

Jacques Roubaud: Der verwilderte Park

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783803132277, Gebunden, 121 Seiten, 15.90 EUR
Aus dem Französischen von Tobias Scheffel. Den Spätsommer des Jahres 1942 verbringen die beiden Kinder Dora und Jacques fern der Eltern in ländlicher Idylle nahe der spanischen Grenze. Sie schaffen sich…

Jacques Roubaud: Der verlorene letzte Ball

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783803112644, Gebunden, 120 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl. Roubaud erzählt eine Geschichte, die harmlos beginnt: die Geschichte von Laurent und seinem Freund NO, zwei Balljungen im Frankreich der Vichy-Regierung. Auf einem…

Jacques Roubaud: Fünfundfünfzigtausendfünfhundertfünfundfünfzig Bälle.

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2003
ISBN 9783446203709, Gebunden, 144 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl. Beim Golfen werden viele Bälle verschossen. 55.555 davon muss Laurent eigenhändig einsammeln, um eine alte Schuld bei NO, seinem Jugendfreund, zu begleichen. Dieser…

Jacques Roubaud: Stand der Orte

Cover
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2000
ISBN 9783884231661, Gebunden, 45 Seiten, 13.29 EUR
Aus dem Französischen von Ursula Krechel. Ist das Urmeter ein Gegenstand der Poesie? Das Fallen der Blätter wie der Haare ist es gewiss. Jacques Roubaud ist ein Dichter, der Vergnügen daran findet, sie…