Iwao Yamawaki

Iwao Yamawaki (1898-1987) studierte Architektur an der Tokyo School of Arts, um anschließend bei einer Baufirma tätig zu werden. Zur gleichen Zeit begann er mit seiner Kleinbildkamera zu fotografieren. 1930 gab er seine Anstellung in Japan auf, um sich am Bauhaus in Deutschland zu bewerben. Von 1930 bis 1932 wurde er dort in den Fächern Architektur und Fotografie ausgebildet. Nach seiner Rückkehr in seine Heimat begann er, die Inhalte des Bauhauses weiterzuvermitteln. Yamawaki gab jedoch nach einiger Zeit seine fotografischen Aktivitäten zugunsten der Tätigkeit als Architekt und einer Lehrtätigkeit an der Kunstfakultät der Universität von Tokio auf. Bis zu seinem Tod hat er verschiedenen Ausstellung über Bauhaus-Fotografie kuratiert und Beiträge für japanische Fotozeitschriften verfasst.

Iwao Yamawaki: Iwao Yamawaki.

Cover: Iwao Yamawaki. Iwao Yamawaki. Steidl Verlag, Göttingen, 1999.
Steidl Verlag, Göttingen 1999
Herausgegeben von Karl Lagerfeld. Mit 62 Duotonfotos und einer Einleitung von Ingrid Sischy.