Ingrid Ostermann

Ingrid Ostermann studierte Architektur in Hannover und an der TU Delft. Im Anschluss war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin für Geschichte und Theorie der Architektur an der TU Darmstadt. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Architektur des 20. Jahrhunderts in Europa, Industriebau und -denkmalpflege.

Ingrid Ostermann: Fabrikbau und Moderne. in Deutschland und den Niederlanden in den 1920er und 30er Jahren

Cover: Ingrid Ostermann. Fabrikbau und Moderne - in Deutschland und den Niederlanden in den 1920er und 30er Jahren. Gebr. Mann Verlag, Berlin, 2010.
Gebr. Mann Verlag, Berlin 2010
Mit 285 Abbildungen. Die Untersuchung zeigt, in welchem Ausmaß die Ideen der Moderne bei der Planung und Gestaltung von Fabrikbauten umgesetzt wurden, insbesondere hinsichtlich der Funktionalität der…