Heike Kühn

Heike Kühn, geboren 1963, studierte Germanistik, Film, Fernseh- und Theaterwissenschaften, Philosophie und Kunstgeschichte in Frankfurt. Seit 1984 arbeitet sie als Theater- und Filmkritikerin, u. a. für Zeit und die FR. Sie publizierte zu den Themen israelischer und iranischer Film, Shoah und Kalter Krieg.

Heike Kühn: Schlangentöchter

Cover
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt/Main 2014
ISBN 9783627002046, Broschiert, 382 Seiten, 24.90 EUR
Als Hartmut Alles, Pfleger für Reptilien im Frankfurter Zoo, an jenem schicksalhaften Dezembertag des Jahres 1963 erfährt, dass ihm seine Frau statt des erhofften Sohns eine Tochter geboren hat, hält…