Hans-Peter Rodenberg

Hans-Peter Rodenberg, geboren 1952, war viele Jahre Kulturredakteur beim NDR-Fernsehen und ist Autor und Regisseur kulturhistorischer TV-Dokumentationen bei ARD und Spiegel-TV; darüber hinaus hat er bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht. Als Professor für Film, Neue Medien und Kulturgeschichte der USA lehrt er an der Universität Hamburg.

Hans-Peter Rodenberg: See in Not. Die größte Nahrungsquelle des Planeten: eine Bestandsaufnahme

Cover: Hans-Peter Rodenberg. See in Not - Die größte Nahrungsquelle des Planeten: eine Bestandsaufnahme. Marebuchverlag, Hamburg, 2004.
Marebuchverlag, Hamburg 2004
Mit zahlreiche farbige Abbildungen. Die Ozeane sind die größte und zukunftsträchtigste Nahrungsquelle unseres Planeten. In der ökologisch und wirtschaftlich nachhaltigen Bewirtschaftung der Meeres- und…