Hans Markus Heimann

Hans Markus Heimann, geboren 1968, studierte Rechtswissenschaft und Geschichte in Köln und Lausanne. Nach seiner Promotion in München war er als Rechtsanwalt tätig. Seit 2008 ist er Professor für Öffentliches Recht und Staatstheorie an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl. Zuletzt erschienen von ihm "Islamischer Religionsunterricht und Integration" (2011) und das Lehrbuch "Staatsrecht II: Grundrechte" (2013).

Hans Markus Heimann: Deutschland als multireligiöser Staat. Eine Herausforderung

Cover: Hans Markus Heimann. Deutschland als multireligiöser Staat - Eine Herausforderung. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2016.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
Wie weit sollte der Staat in die Ausübung der Religion eingreifen? Sollen die Beschneidung oder die Burka verboten werden? Ist die staatlich eingezogene Kirchensteuer noch zu rechtfertigen, wenn in zehn…