Hans-Jörg Uther

Hans-Jörg Uther, geboren 1944 in Herzberg am Harz, ist Professor für Germanistik und Literaturwissenschaft in Essen.

Hans-Jörg Uther: Merkwürdige Literatur. Dreißig teils mehrbändige Werke der Kompilationsliteratur vom 16. bis 18. Jahrhundert. CD-ROM

Cover: Hans-Jörg Uther (Hg.). Merkwürdige Literatur - Dreißig teils mehrbändige Werke der Kompilationsliteratur vom 16. bis 18. Jahrhundert. CD-ROM. Directmedia Publishing, Berlin, 2006.
Directmedia Publishing, Berlin 2006
Magische Welten, merkwürdige Begebenheiten und wundersame Entdeckungen - mit diesen Oberbegriffen lassen sich die in der Zeit zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert erschie­nenen Werke umschreiben, die…