Buchautor

Hans H. Hinterhuber

Stichwort: Stakeholder-Management
Hans H. Hinterhuber, geboren 1938 in Bruneck/Südtirol, studierte Erdölwesen an der Montan-Universität Leoben (1960) sowie Betriebs- und Volkswirtschaftslehre an der Universität Ca Foscari in Venedig (1963). Auf die Habilitation in Rom 1967 und in Leoben 1969 sowie Tätigkeiten in leitenden Positionen der italienischen Industrie folgte 1970 die Ernennung zum ordentlichen Professor für Industriebetriebslehre an der Technischen Universität Graz. Von 1971 bis 1972 war Hinterhuber Head of Faculty des International Institute for the Management of Technology (IIMT), einer OECD-Einrichtung, in Mailand. Seit 1974 ist er ordentlicher Professor und Vorstand des Instituts für Unternehmensführung der Universität Innsbruck. Seit 1994 ist er Gastprofessor an der Universität Bocconi in Mailand. Seit 2006 ist er Chairman von Hinterhuber & Partners, einer internationalen Unternehmensberatung. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Unternehmensstrategie.
Stichwort: Stakeholder-Management - 1 Buch

Hans H. Hinterhuber (Hg.) / Heinz Stahl (Hg.): Fallen die Unternehmensgrenzen?. Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensgrenzen

Cover
Expert Verlag, Renningen 2001
ISBN 9783816919353, Gebunden, 342 Seiten, 42.00 EUR
Viele Unternehmen gleichen Festungen; sie bieten den "Insassen" Geborgenheit, werden gegen "Feinde" verteidigt und schirmen "erfolgreich" gegen störende Signale von außen ab. Jene, die aufrütteln möchten,…