Hans Bankl

Hans Bankl kam eigentlich durch Vererbung zur Pathologie. Sein Großvater war Fleischhauer und hatte im Ersten Weltkrieg mit Leichenschau zu tun. Bankls Vater war Internist und wurde nicht müde, seinem Sohn zu einem ärztlichen Beruf ohne täglichen Patientenkontakt zu raten. Und so entschied sich der Sohn für die Pathologie. Hans Bankl wurde der jüngste Dozent seines Faches und gilt heute als international anerkannte Kapazität. Darüber hinaus hat er sich mit Bestsellern wie "Die kranken Habsburger" und "Der Pathologe weiß alles ... aber leider zu spät" einen Namen gemacht.

Hans Bankl: Im Rücken steckt das Messer. Geschichten aus der Gerichtsmedizin

Cover: Hans Bankl. Im Rücken steckt das Messer - Geschichten aus der Gerichtsmedizin. Kremayr und Scheriau Verlag, Wien, 2001.
Kremayr und Scheriau Verlag, Wien 2001
Der Pathologe und Bestsellerautor Hans Bankl mit heiteren und ernsten Geschichten, die sich zwischen weißen Göttern, schwarzen Schafen der Medizin und ihren Patienten zugetragen haben.