Hannes Sieberer

Hannes Sieberer, geboren 1951 in Schwaz/Tirol, war von 1976 bis 1982 Agentenführer des amerikanischen Geheimdienstes Military Intelligence (MI) mit Einsatz in der DDR. 1982 wurde er verhaftet, wegen Spionage im besonders schweren Fall zu 15 Jahren Haft verurteilt, 1985 aber ausgetauscht.

Hannes Sieberer: Als Agent hinterm Eisernen Vorhang. Fünf West-Spione über ihre DDR-Erfahrungen

Cover: Hannes Sieberer (Hg.). Als Agent hinterm Eisernen Vorhang - Fünf West-Spione über ihre DDR-Erfahrungen. Edition Ost, Berlin, 2008.
Edition Ost, Berlin 2008
Sie spionierten für die Amerikaner oder für deutsche Dienste in der DDR oder wurden - wie der Westberliner Türke Erol Ünsalsudan - von einer BRD-Institution geworben, einen Prominenten medienwirksam auszuschleusen.…