Gustav Mayer

Gustav Mayer, 1871 in Prenzlau geboren und 1948 in London gestorben, studierte Geschichte und Wirtschaftswissenschaften und wurde 1893 in Basel promoviert.Er arbeitete von 1896 bis 1906 als Auslandskorrespondent der Frankfurter Zeitung in Holland, Belgien und Frankreich.Er dozierte an verschiedenen Universitäten, unter anderem in Frankfurt am Main und in Berlin und war verfasste mehrere Biografien von Führern der Arbeiterbewegung. Nach seiner Entlassung im Gefolge der nationalsozialistischen "Machtergreifung" 1933 emigrierte er in die Niederlande und 1936 nach Großbritannien, wo er bis zu seinem Tod lebte.

Gustav Mayer: Als deutsch-jüdischer Historiker in Krieg und Revolution 1914-1920. . Tagebücher, Aufzeichnungen, Briefe

Cover: Gustav Mayer. Als deutsch-jüdischer Historiker in Krieg und Revolution 1914-1920.  - Tagebücher, Aufzeichnungen, Briefe. Oldenbourg Verlag, München, 2009.
Oldenbourg Verlag, München 2009
Herausgegeben von Gottfried Niedhardt. Gustav Mayer war der Pionier einer wissenschaftlichen Geschichtsschreibung zur ideen- und organisationsgeschichtlichen Entwicklung der deutschen und europäischen…