Gudmundur Oskarsson

Gudmundur Oskarsson wurde 1978 in Island geboren. Als im Jahr 2008 die desaströse Krise über die isländischen Banken hereinbrach, jobbte er für die Landsbankinn Islands und erlebte die Entwicklungen hautnah. Für "Bankster" erhielt er den renommierten Isländischen Literaturpreis. Der Roman ist seine dritte Buchveröffentlichung und erschien 2009 in Island.

Gudmundur Oskarsson: Bankster. Roman

Cover: Gudmundur Oskarsson. Bankster - Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2011.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2011
Aus dem Isländischen von Anika Lüders. Es ist das Jahr 2008. Die Finanzkrise erschüttert das isländische Bankwesen, Island steuert auf die Staatspleite zu. Ohne vorherige Ankündigung verliert Markus über…