Gohar Markosjan-Kasper

Gohar Markosjan-Kasper stammt aus einer armenischen Künstlerfamilie in Jerewan. Sie war als Ärztin tätig und schreibt auf Russisch Gedichte, Dramen und Prosa. 1990 heiratete sie den estnischen Schriftsteller Kalle Kasper und folgte ihm nach Tallinn. "Penelope, die Listenreiche", ihr erster Roman, wurde für den russischen Booker-Prize nominiert.

Gohar Markosjan-Kasper: Penelope, die Listenreiche. Roman

Cover: Gohar Markosjan-Kasper. Penelope, die Listenreiche - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2002.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2002
Aus dem Russischen von Gabriele Leupold. Mit einem Glossar von Tessa Hoffmann. Jerewan, Armenien, eines kalten Dezembertages im Jahr 1994: Penelope sehnt sich nach einer heißen Dusche. Keine Kleinigkeit…