Gerhard P. Groß

Dr. Gerhard P. Groß, Oberstleutnant i.G., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Potsdam.

Gerhard P. Groß: Mythos und Wirklichkeit. Geschichte des operativen Denkens im deutschen Heer von Moltke d. Ä. bis Heusinger

Cover: Gerhard P. Groß. Mythos und Wirklichkeit - Geschichte des operativen Denkens im deutschen Heer von Moltke d. Ä. bis Heusinger. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2012.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2012
Moltke, Schlieffen, Seeckt, Manstein, Heusinger: Sie stehen beispielhaft für die Entwicklung des operativen Denkens im deutschen Heer von der Mitte des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts - von den…

Gerhard P. Groß: Der Krieg zur See, 1914 - 1918. Der Krieg in der Nordsee. Vom Sommer 1917 bis zum Kriegsende 1918

E. S. Mittler und Sohn Verlag, Hamburg 2006
Separater Schuber mit 14 großformatigen Karten. Die historische Aufarbeitung des letzten Seekriegsjahres wird hier auf die zeitgemäße wissenschaftliche Basis gestellt. Im Auftrag des Militärgeschichtlichen…

Jörg Duppler/Gerhard P. Groß: Kriegsende 1918. Ereignis, Wirkung, Nachwirkung

Cover: Jörg Duppler (Hg.) / Gerhard P. Groß (Hg.). Kriegsende 1918 - Ereignis, Wirkung, Nachwirkung. Oldenbourg Verlag, München, 1999.
Oldenbourg Verlag, München 1999
Achtzig Jahre nach dem Kriegsende hat die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Ersten Weltkrieg in Europa und in den USA eine Renaissance erfahren. Im vorliegenden Tagungsband des Militärgeschichtlichen…