Gerhard Kelling

Gerhard Kelling, geboren 1942 in Bad Polzin (Pommern), lebt in Hamburg. Schauspielschule, Regieassistent, Dramaturg, Regisseur. Autor von Theaterstücken, Kinderstücken, Hörspielen, Übersetzungen. Ein Opernlibretto. Sein Roman "Beckersons Buch" (1999) wurde als das "beste deutschsprachige Prosadebüt des Jahres" mit dem Rauriser Literaturpreis gewürdigt.

Gerhard Kelling: Jahreswechsel. Roman

Cover: Gerhard Kelling. Jahreswechsel - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2004.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
Hanskreuf, zeit seines Lebens von Frauen geliebt, begehrt und beherbergt, wird verlassen; und das ausgerechnet in einer Silvesternacht. Es ist unten am Hafen bei den Landungsbrücken, wo die große Feuerwerksknallerei…