Gerd Rienäcker

Gerd Rienäcker, geboren 1939, hat von 1959 bis 64 Musikwissenschaft bei Hermann Meyer, Georg Knepler und Walther Vetter studiert und erhielt Kompositionsunterricht bei Hans Georg Görner. 1964-66 Dramaturg am Landestheater Eisenach. 1966-85 wiss. Assistent, 1985 Dozent, seit 1988 Professor für Theorie und Geschichte des Musiktheaters an der Humboldt-Universität Berlin. Lehrveranstaltungen u.a. in Musikanalyse, Musikgeschichte, Dramaturgie, zur Theorie und Geschichte der Oper und Operette. Publikationen u.a. über Bach, Brahms, Wagner, Verdi, Eisler, Dessau.

Gerd Rienäcker: Richard Wagner. Nachdenken über sein 'Gewebe'

Cover: Gerd Rienäcker. Richard Wagner - Nachdenken über sein 'Gewebe'. Lukas Verlag, Berlin, 2001.
Lukas Verlag, Berlin 2001
Den Auftrag zu diesem Buch hatte der Deutsche Verlag für Musik in Leipzig im Jahre 1983 gegeben, unmittelbar vor dem internationalen Wagner-Kolloquium in der DDR. Die einzelnen Kapitel entstanden im Sommer…