George Szpiro

George G. Szpiro, geboren 1950, studierte Mathematik in Zürich und promovierte, später wandte er sich dem Journalismus zu. Seit 1987 berichtet er von Jerusalem aus für die Neue Zürcher Zeitung über Israel sowie über Mathematik und andere wissenschaftliche Themen. Seine monatlich in der NZZ am Sonntag erscheinende Kolumne "George Szpiros kleines Einmaleins" wurde von der Schweizerischen Akademie der Naturwissenschaften mit dem Prix Media 2003 ausgezeichnet.

George Szpiro: Die verflixte Mathematik der Demokratie.

Cover: George Szpiro. Die verflixte Mathematik der Demokratie. NZZ libro, Zürich, 2010.
NZZ libro, Zürich 2010
"Die verflixte Mathematik der Demokratie" ist eine Erläuterung und historische Einführung in die Probleme, die in einer Demokratie entstehen können. Die Mehrheitswahl und die Zuteilung von Sitzen in einem…