Georg Schade

Keine Biografie vorhanden.

Georg Schade: Die unwandelbare und ewige Religion (1760). Dokumente

Frommann-Holzboog Verlag, Stuttgart-Bad Cannstatt 1999
Mit einer Einleitung hrsg. von Martin Mulsow. Trotz des erheblichen zeitgenössischen Echos auf sein religionsphilosophisches Werk - Mendelssohn etwa rezensierte es in den "Literaturbriefen" - ist Schade…