Georg Maurer

Georg Maurer, 1907 in Sächsisch-Regen in Siebenbürgen geboren, studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte an der Universität Leipzig. Nach der Rückkehr aus Kriegsgefangenschaft arbeitete er ab 1945 zunächst für den Rundfunk und leitete ab 1955 das Lyrik-Seminar am Institut für Literatur "Johannes R. Becher", wo er von 1961 bis 1970 eine künstlerische Professur innehatte. Er veröffentlichte zahlreiche Gedichtbände und Essays. Maurer starb 1971.

Georg Maurer: Ich sitz im Weltall auf einer Bank im Rosental

Cover
Connewitzer Verlagsbuchhandlung, Leipzig 2007
ISBN 9783937799223, Kartoniert, 96 Seiten, 11.00 EUR
Bei Georg Maurer wird alles zu Poesie. In leuchtenden Bildern und mit sprachlicher Klassizität umfaßt er Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Mensch und Natur, Alltag und Geschichte, Augenblick und…