Geiko Müller-Fahrenholz

Geiko Müller-Fahrenholz, geboren 1940, war Auslandspfarrer in Oxford, Exekutivsekretär in der Abteilung für Glauben und Kirchenverfassung des ÖRK in Genf und Hochschullehrer für ökumenische Theologie in Costa Rica. Von 1979 bis 1988 war er Direktor der Nordelbischen Evangelischen Akademie. Seit 1996 lebt er als Publizist in Bremen.

Geiko Müller-Fahrenholz: In göttlicher Mission. Politik im Namen des Herrn - Warum George W. Bush die Welt erlösen will

Cover: Geiko Müller-Fahrenholz. In göttlicher Mission - Politik im Namen des Herrn - Warum George W. Bush die Welt erlösen will. Knaur Verlag, München, 2003.
Knaur Verlag, München 2003
Unverblümt bezeichnet George W. Bush sich als "wiedergeborener" Christ. Er glaubt, dass er nur deshalb im Oval Office sitzt, weil er zu Gott und Gott zu ihm gefunden hat. Er fühlt sich zu Großem berufen…