Buchautor

Gabriel von Max

Gabriel Cornelius Ritter von Max wurde 1840 in Prag (k.u.k.) als Gabriel Cornelius Max geboren. Sein Vater war der Bildhauer Josef Max. Max studierte an der Kunstakademie in Prag, in Wien und schließlich an der Königlichen Akademie der Bildenden Künste in München. Er interessierte sich schon in der Studienzeit für Darwinismus und Parapsychologie und nahm an spiritistischen Sitzungen teil. Max entwickelte sich zum einflussreichen Maler, Historien- und Tierbilder, medizinische Themen, Religion, Liebe und Tod waren seine Themen. Daneben baute er eine umfangreiche wissenschaftliche Sammlung in den Bereichen Vor- und Frühgeschichte, Anthropologie, Zoologie und Ethnographie auf, die sich heute in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim befindet. Gabriel von Max starb 1915 in München.
1 Buch

Gabriel von Max: Von ekstatischen Frauen und Affen im Salon. Gemälde zwischen Wahn und Wissenschaft

Cover
Schirmer und Mosel Verlag, München 2018
ISBN 9783829608244, Gebunden, 120 Seiten, 39.80 EUR
Mit 54 Farbtafeln. Im Sommer 1869 bewohnen nicht weniger als 14 Affen das Gartenhaus der Stadtvilla von Gabriel von Max (1840-1915). Der international gefeierte Münchner Malerstar, Darwinist und Theosoph…