Buchautor

Friedrich Luft

Friedrich Luft, 1911 in Berlin-Friedenau geboren, brach sein Studium ab und begann, Feuilletons zu schreiben. Nach dem Krieg wurde er Feuilletonchef der Berliner Ausgabe der Neuen Zeitung. Berühmt wurde er jedoch als "Stimme der Kritik" beim RIAS, für den er 44 Jahre lang das Leben der Berliner Theaterbühnen kommentierte. Er starb 1990.
1 Buch

Friedrich Luft: Über die Berliner Luft. Feuilletons

Cover
Die Andere Bibliothek, Berlin 2018
ISBN 9783847704058, Gebunden, 380 Seiten, 42.00 EUR
Für seine Kritiken ist der Rundfunk- Solitär Friedrich Luft berühmt, seine Feuilletons warten noch auf die Wiederlektüre. Die Trümmerlandschaft im Berlin der Nachkriegszeit - das war die Umwelt, in der…