Friederike Gräff

Friederike Gräff, Jahrgang 1972, Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München, danach freie Mitarbeiterin verschiedener Medien. Seit 2006 ist sie Redakteurin bei der taz in Hamburg und zuständig für die Ressorts Justiz und Kultur. 2012 erhielt sie den Literaturförderpreis der Stadt Hamburg für ihre Erzählungen.

Friederike Gräff: Warten. Erkundungen eines ungeliebten Zustands

Cover: Friederike Gräff. Warten - Erkundungen eines ungeliebten Zustands. Ch. Links Verlag, Berlin, 2014.
Ch. Links Verlag, Berlin 2014
Eine Reise in die erstaunliche Welt des Wartens: Wir warten auf die große Liebe, eine Schriftstellerin wartet auf die nächste Romanidee, eine Schwangere auf ihr erstes Kind, ein junger Mensch auf das…