Fridtjof Nansen

Fridtjof Nansen wurde 1861 auf einem Gut bei Kristiania (Oslo) geboren. Erstes Aufsehen erregte er, als er 1888/89 mit einigen Gefährten Grönland von Ost nach West auf Schneeschuhen durchquerte. Mit dieser Expedition konnte er als erster beweisen, dass das Innere Grönlands von einer geschlossenen Eisdecke bedeckt ist. Neben seiner Arbeit als Forscher war Nansen ein anerkannter Politiker und Diplomat. Für Hilfsaktionen und die Rückführung von deutschen Kriegsgefangenen aus Russland erhielt er 1922 den Friedensnobelpreis. 1930 starb Fridtjof Nansen in Lysaker.