Fridolin Schley

Fridolin Schley, 1976 in München geboren, studierte Germanistik, Politik und Philosophie in München und Berlin sowie Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Schley verffentlichte bereits mehrere Prosabände.

Fridolin Schley: Die Ungesichter. Roman

Cover: Fridolin Schley. Die Ungesichter - Roman. allitera Verlag, München, 2016.
allitera Verlag, München 2016
Mit Illustrationen von Thomas Gilke. Somalia, in einem kleinen Dorf auf dem Land. Das muslimische Mädchen Amal ist gerade 15 geworden. Sie geht zur Schule, hilft der Mutter mit den kleinen Geschwistern,…

Fridolin Schley: Kataloge der Wahrheit. Zur strategischen Inszenierung von Autorschaft bei W. G. Sebald

Cover: Fridolin Schley. Kataloge der Wahrheit - Zur strategischen Inszenierung von Autorschaft bei W. G. Sebald. Wallstein Verlag, Göttingen, 2012.
Wallstein Verlag, Göttingen 2012
W. G. Sebald wird heute als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller des letzten Jahrhunderts gefeiert. Seit seinem tragischen Tod vor zehn Jahren erfuhr er seitens der literarischen und universitären…

Fridolin Schley: Wildes schönes Tier . Erzählungen

Cover: Fridolin Schley. Wildes schönes Tier  - Erzählungen. Berlin Verlag, Berlin, 2007.
Berlin Verlag, Berlin 2007
Ein Paar kehrt zurück an den Ort, den es in der ersten Zeit junger Liebe als magisch empfunden hat, doch die Beschwörung alten Glücks misslingt. Jule beibt nach einem Bad im Meer verschwunden und Arnold…

Fridolin Schley: Schwimmbadsommer. Erzählungen

Cover: Fridolin Schley. Schwimmbadsommer - Erzählungen. C. H. Beck Verlag, München, 2003.
C. H. Beck Verlag, München 2003
Familiengeschichte ist - wenn man sie richtig zu lesen versteht - ein Buch der Schicksale, der zufälligen Begegnungen und notwendigen Folgen, der Kreuzung von großer und alltäglicher Geschichte, des…

Fridolin Schley: Verloren, mein Vater. Roman

Cover: Fridolin Schley. Verloren, mein Vater - Roman. C. H. Beck Verlag, München, 2001.
C. H. Beck Verlag, München 2001
Mit "Verloren, mein Vater" legt Fridolin Schley seinen Debütroman vor: der Erzähler, Peter, Anfang zwanzig und Student der Medizin, blickt auf seine Familie - Schwester, Eltern und die Verwandtschaft…