Frantisek Listopad

Frantisek Listopad, eigentlich Jiri Synek, geboren 1921 in Prag, Dichter, Prosaiker, Essayist, Theater-, Opern-, Filmregisseur, kommt aus einer böhmisch-jüdischen Familie. Während der deutschen Besatzung lebte Listopad im Untergrund. 1947 ging er nach Paris und kehrte nach 1948 nicht mehr in die Tschechoslowakei zurück.

Frantisek Listopad: Jahrmarkt Böhmen. Gedichte

Cover: Frantisek Listopad. Jahrmarkt Böhmen - Gedichte. Edition Thanhäuser, Ottensheim an der Donau, 2008.
Edition Thanhäuser, Ottensheim 2008
Aus dem Tschechischen und mit einem Nachwort von Eduard Schreiber. Mit 18 Federzeichnungen und Holzschnitten von Christian Thanhäuser. Für die Edition Thanhäuser hat Eduard Schreiber zwei Schlüsseltexte…