Fischel Libermann

Fischel Libermann wurde 1908 in der kleinen Stadt Piotrkow Trybunalski, in der 1939 von den deutschen Besatzern das erste Ghetto Polens errichtet wurde, geboren. Bis 1942 wurden 25.000 Menschen in dieses Ghetto verschleppt, davon im Oktober desselben Jahres 22.000 nach Treblinka deportiert und ermordet. Fischel Libermann wurde in Buchenwald befreit und war einer der wenigen Hundert, die überlebten.

Fischel Libermann: Die Puppe und andere Erzählungen. Jiddisch und Deutsch

Cover: Fischel Libermann. Die Puppe und andere Erzählungen - Jiddisch und Deutsch. Philo Verlag, Hamburg, 2001.
Philo Verlag, Berlin 2001
Aus dem Jiddischen transkribiert und übersetzt von Armin Eidherr. Täglich kommt der alte Mann in den Stadtpark und setzt sich auf die Bank neben dem alten Baum. Die Kinder sammeln sich um ihn. Sie rufen:…