Fadhil al-Azzawi

Fadhil al-Azzawi, geboren 1940 in Kirkuk, verließ 1977 den Irak, nachdem er drei Jahre aufgrund seiner politischen Aktivitäten in Haft verbringen musste, und lebt seither in Deutschland. Er schrieb zahlreiche Romane, sieben Lyrikbände und Essays und übersetzte unter anderem Morgenstern, Musil und Enzensberger ins Arabische. Fadhil al-Azzawi lebt heute in Berlin.

Fadhil al-Azzawi: Der Letzte der Engel

Cover
Dörlemann Verlag, Zürich 2014
ISBN 9783038200109, Gebunden, 512 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Arabischen von Larissa Bender. Kirkuk im Irak der fünfziger Jahre. Das Leben von Hamid beginnt an jenem Tag, an dem er seine Stelle als Fahrer bei der britischen Erdölfirma verliert und seinen…