Evangelia Kelperi

Evangelia Kelperi, geboren 1956 in Athen, Studium der Kunstgeschichte und Geschichte in Frankfurt und Athen, Studienaufenthalt in Rom, promovierte über das Thema ?Der Schmuck der nackten und halbnackten Aphrodite in der klassischen und hellenistischen Zeit?. Sie veröffentlichte Aufsätze über antike Kunst, ihre Rezeption und Instrumentalisierung und hat am Museumskatalog der Villa Albani und der ?Enzyklopädia Hydria? mitgearbeitet.

Evangelia Kelperi: Die nackte Frau in der Kunst. Von der Antike bis zur Renaissance

dtv, München 2000
Es gab Zeiten, da nackte weibliche Körper noch nicht allerorten auf öffentlichen Plakatwänden, sondern allenfalls in Museen als Kunstwerke betrachtet werden konnten. Allerdings war auch dies nicht immer…