Eva Rieger

Eva Rieger, geboren 1940 auf der Insel Man, arbeitete sechs Jahre lang beim RIAS in Berlin, studierte dann Musikwissenschaft und Anglistik, promovierte bei Carl Dahlhaus und arbeitete als Akademische Rätin an den Universitäten Göttingen und Hildesheim. Ab 1991 bis zur ihrer Emeretierung Professorin für Musikwissenschaft an der Universität Bremen. Seit den frühen siebziger Jahren in der Frauenbewegung aktiv, war sie weltweit die Erste, die nach Sophie Drinker (1948) die Sozial- und Kulturgeschichte der Frau in der Musikkultur aufarbeitete.

Eva Rieger: Frida Leider

Cover
Georg Olms Verlag, Hildesheim 2016
ISBN 9783487085791, Gebunden, 269 Seiten, 22.00 EUR
Die hochdramatische Sopranistin Frida Leider (1888-1975) wurde neben ihren Triumphen mit Verdi- und Mozartrollen als "die" Brünnhilde, "die" Isolde ihrer Zeit gefeiert, ob in Berlin, London, Chicago,…

Eva Rieger: Friedelind Wagner

Cover
Piper Verlag, München 2012
ISBN 9783492054898, Gebunden, 504 Seiten, 24.99 EUR
Sie galt als "das schwarze Schaf der Familie", doch unbeirrt ging Friedelind Wagner ihren eigenen Weg: Eva Rieger schreibt die erste Biografie der Enkelin Richard Wagners, die als Einzige des Bayreuther…

Eva Rieger: Minna und Richard Wagner

Cover
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf 2003
ISBN 9783538071544, Gebunden, 444 Seiten, 28.00 EUR
Wagners Werk ist voll von tragischen Liebenden: Tristan und Isolde, Kundry und Parsifal, Venus und Tannhäuser - Spiegel des Lebens eines Mannes, dessen erotische Affären bis heute in aller Munde sind:…