Eva Ingeborg Fleischhauer

Eva Ingeborg Fleischhauer, geboren 1942 in Erfurt, ist Historikerin. Seit 1961 lebt sie in der Bundesrepublik, 1970 promovierte sie in Konstanz. Sie arbeitete an der Hebräischen Universität Jerusalem und war Leiterin des Zentrums für russisches Reformwesen an der Staatlichen Universität Sankt Petersburg.

Eva Ingeborg Fleischhauer: Der deutsche Anteil am osmanischen Völkermord 1915-1916.

Cover: Eva Ingeborg Fleischhauer. Der deutsche Anteil am osmanischen Völkermord 1915-1916. Edition Winterwork, Borsdorf, 2015.
Edition Winterwork, Borsdorf 2015
Die planmäßige Vertreibung und Vernichtung der Christen im Osmanischen Reich, von denen die osmanischen Armenier die größte und besterforschte ethnisch-religiöse Minderheit waren, ist eines der Verbrechen…