Eugen Blume

Prof. Dr. Eugen Blume, geboren 1951 in Bitterfeld, studierte Deutsch und Kunsterziehung in Erfurt sowie Kunstgeschichte, Archäologie, Ästhetik und Kulturwissenschaften in Berlin. Seit 1993 ist Blume für den Aufbau des Medien-Archivs Joseph Beuys verantwortlich. 1995 wechselte er zur Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof. Außerdem hat er verschiedene Lehraufträge an den Kunsthochschulen Dresden und Stuttgart, der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein in Halle und der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig übernommen.

Eugen Blume: Bernhard Leitner. Skizzenbuch Notation Ton-Räume

Cover: Eugen Blume. Bernhard Leitner - Skizzenbuch Notation Ton-Räume. Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2015.
Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2015
Wer Ohren hat zu hören, dem vermittelt sich Bernhard Leitners Kunst unmittelbar. Radikale Tonexperimente, verdichtete Klangfelder. Leitner, ausgebildeter Architekt, schafft mit Klängen (durch-)wandelbare…