Esther Hautzig

Esther Hautzig, geboren 1931 im polnischen Wilna, wurde 1941 von russischen Soldaten verschleppt und lebte mit ihrer Mutter und ihrem Vater bis 1946 in Sibirien. Danach wanderte sie mit ihren Eltern in die USA aus, nach New York. Dort studierte sie und arbeitete später in einem Verlag für Kinder- und Jugendbücher. Sie hat selbst mehrere Bücher geschrieben. Esther Hautzig lebt heute mit ihrer Familie in New York.

Esther Hautzig: Die endlose Steppe. Roman (ab 12 Jahre)

Cover: Esther Hautzig. Die endlose Steppe - Roman (ab 12 Jahre). Beltz und Gelberg Verlag, Weinheim, 2005.
Beltz und Gelberg Verlag, Stuttgart 2005
Übersetzt von Ulrike A. Pollay. 1941 von russischen Soldaten verschleppt, lebt Esther mit ihren Eltern fünf lange Jahre in Sibirien. Esther Rudomin ist zehn Jahre alt und lebt wohl behütet in der polnischen…