Buchautor

Ernst Klee

Ernst Klee, geboren 1942, ist Journalist und Schriftsteller. Lehre als Sanitär- und Heizungstechniker, Studium der Theologie und Sozialpädagogik. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, 1997 mit dem Geschwister-Scholl-Preis.

Ernst Klee: Auschwitz. Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde. Ein Personenlexikon

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783100393333, Gebunden, 512 Seiten, 24.99 EUR
Das erste Personenlexikon über Täter, Gehilfen und Opfer in Auschwitz Niemand hat so viele NS-Täter und ihre Nachkriegskarrieren dokumentiert wie Ernst Klee, der diese Aufgabe zu seinem Lebenswerk gemacht…

Ernst Klee: Das Kulturlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach 1945

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783100393265, Gebunden, 715 Seiten, 29.90 EUR
Lexikon mit 4000 Einträgen zu Personen aus dem Kulturbetrieb der NS-Zeit. Der Autor hat so weit wie möglich auch die Nachkriegskarrieren recherchiert. Verzeichnet sind die wichtigsten oder bekanntesten…

Ernst Klee: Das Personenlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach 1945

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783100393098, Gebunden, 672 Seiten, 29.90 EUR
Mit 4500 Stichwörtern. Dieses Nachschlagewerk enthält die wichtigsten biografischen Angaben der Vordenker des NS-Regimes ebenso wie die Beteiligten an der Vernichtung der europäischen Juden und anderer…

Ernst Klee: Deutsche Medizin im Dritten Reich. Karrieren vor und nach 1945

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783100393104, Gebunden, 416 Seiten, 25.00 EUR
In seinem neuen Buch beschreibt Ernst Klee unbekannte Medizin-Verbrechen in der NS-Zeit, wie sie zustande kamen und nach 1945 vertuscht wurden. Im Zentrum stehen Mediziner, die zum größten Teil nach 1945…